Arbeitskreis Notfalldarstellung

 

Der Arbeitskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht Verletzungen und Erkrankungen, wie sie im täglichen Leben immer wieder vorkommen, mit Hilfe von Schminkmaterial sichtbar zu machen und diese durch gute Mimarbeit schauspielerisch darzustellen. Ziel des Arbeitskreises ist es, die Helfer-(innen) ohne Angst und Scheu an verletzte oder erkrankte Personen heranzuführen, um dadurch optimale Voraussetzungen für eine schnelle und angemessene Hilfeleistung zu gewährleisten. Diese Aufgabe erfüllt der Arbeitskreis insbesondere durch Mitwirkung bei Erste-Hilfe-Kursen, Sanitäts-Ausbildungen oder Wettbewerben und Übungen in kleinem und großem Rahmen.

Natürlich plant und führ der Arbeitskreis auch Übungen durch. Dabei wird neben dem DRK auch eng mit anderen Hilfsorganisationen (z.B. THW, Feuerwehr und Poilzei) zusammen gearbeitet, um für alle Beteiligte eine optimale Vorbreitung für ihren realen Einsatz zu bieten.

Ein weiteres Spektrum ist die Ausbildung in der Notfalldarstellung. Hierzu werden jährlich Grund- und Aufbaulehrgänge angeboten. In den Lehrgängen erlernen die Teilnehmer die wichtigsten Schmink- und Mimtechniken.